FOLGEN SIE UNS:

5S

5S – mehr als nur Sauberkeit und Ordnung

5S ist mehr als nur Sauberkeit und Ordnung. Vor allem bildet 5S die Grundlage für eine fehlerfreie Fertigung. 5S ermöglicht über eigenverantwortliche Standardisierung den Prozess der ständigen Verbesserung. Durch das hohe Maß an Transparenz bei der Erstellung der Standards und Prozesse, wird bei den involvierten Mitarbeitern eine hohe Akzeptanz erzielt.

 

5S ist der Einstieg für viele weitreichende Verbesserungen, da  sehr schnell sichtbare Erfolge erzielt werden. Mit Sauberkeit und Ordnung lassen sich unnötige Verluste reduzieren. Infolgedessen sind nach Einführung von 5S Produktivitätssteigerungen von 20% bis 30% keine Seltenheit.

Inhalte der 5S Stufen:

5S mehr als Sauberkeit und Ordnung

5S ist Teamarbeit. Insbesondere wenn noch keine Erfahrung mit Teamarbeit besteht, eignet sich 5S sehr gut, da es sehr systematisch aufgebaut ist. Dadurch können und müssen die Mitarbeiter ihre guten Ideen aktiv einbringen.

Die einzelnen 5S Stufen zur Sauberkeit und Ordnung:

1. Selektieren

Unnötige und selten benötigte Werkzeuge und Materialien aus dem Arbeitsbereich entfernen und nur die benötigten Dinge selektieren und am Platz belassen. Das Ziel vom Selektieren ist, Platz zu gewinnen und zu erhalten.

2. Sortieren

Die richtige Anordnung der am Arbeitsplatz verbliebenen Werkzeuge und Materialien so sortieren, dass die Arbeitsabläufe fehlerfrei und ohne unnötige Arbeitsschritte erfolgen können. Das Ziel vom Sortieren ist, Suchzeiten und Fehler zu minimieren.

3. Säubern

Da Schmutz die häufigste Ursache für Qualitätsprobleme und Anlagenausfälle ist, sind die Arbeitsbereiche, Anlagen und Werkzeuge zu säubern. Das Ziel vom Säubern ist, den Arbeitsplatz sauber halten, die Grundvoraussetzung für Null Stillstand.

4. Standardisieren

Erst jetzt wird die durch alle involvierten Akteure in den Stufen 1 bis 3 getroffene Arbeitsweise als verbindlicher Standard festgelegt. Ziel der Standarisierung ist, eine sichere und vorbildliche Arbeitsumgebung zu schaffen und reproduzierbare Arbeitsabläufe zu gewährleisten.

5. Selbstdisziplin

Mit der Durchführung regelmäßiger Audits wird die Einhaltung des Standards überprüft. Ziel der Selbstdisziplin ist, sich mit Beständigkeit stetig zu verbessern und das Ziel ständig zu erreichen.

Die folgenden Ziele und Vorteile werden durch ein gelebtes 5S erreicht:

  • Reduzierung von Rüstzeiten
  • Reduzierung der Produktdurchlaufzeiten
  • Bessere und effektivere Nutzung der Bodenflächen
  • Geringere Verschwendung von Arbeitszeit, Produktionsmaterial und Produktionshilfsmitteln
  • Verbesserung der Anlagen-Zuverlässigkeit
  • Reduzierung von Ausschuss und Nacharbeit
  • Verbesserung von Arbeitssicherheit und Reduzierung der Unfallrate
  • Weniger Stress durch standardisierte Abläufe in der Produktion und Reduzierung von unproduktiver Zeit
  • Mitgestaltung bei den Arbeitsplätzen und den Arbeitsabläufen

Sauberkeit und Ordnung mittels 5S ist die Basis zur Verbesserung von Produktionsabläufen. Vor allem ist die Kombination mit der Reduzierung von Verschwendung (7 Muda) empfehlenswert. Dadurch werden die Synergien beider Werkzeuge gleichzeitig genutzt. Beispielsweise baut auch TPM auf ein bereits etabliertes und gelebtes 5S auf.

Fazit:

Wer nicht in der Lage ist, 5S umzusetzen und bei Sauberkeit und Ordnung schon scheitert, ist noch nicht in der Lage, weitere Verbesserungsmethoden erfolgreich einzusetzen.