FOLGEN SIE UNS:

ANLAGENVERFÜGBARKEIT

Zuhause Leistungen Anlagenverfügbarkeit

Anlagenverfügbarkeit und Maschinenverfügbarkeit verbessern

Eine hohe Anlagenverfügbarkeit ist der Schlüssel zu einer wirtschaftlichen Produktion. Die Verbesserung der Maschinenverfügbarkeit wird zumeist durch den Einsatz der TPM Methode erzielt. Eine verbesserte Anlagenverfügbarkeit – die ohne ein konkretes Ziel realisiert wird – bietet, isoliert betrachtet, noch keinen wirtschaftlichen Vorteil. Ein hinzugewonnener Verfügbarkeitsvorteil muss auch effektiv genutzt werden.

Eine verbesserte Anlagenverfügbarkeit können Sie wirtschaftlich dann sinnvoll nutzen, wenn Sie in Ihrer Produktion definierte Ziele anstreben.

Gründe für höhere Anlagenverfügbarkeit:

  • Höheren Produktnachfragen der Kunden soll besser entsprochen werden können
  • Die Produktionskapazität soll mit geringen Investitionskosten ausgebaut werden
  • Das Schichtsystem soll für bestimmte Anlagenbereiche umgestellt werden
  • Mehr Flexibilität wird benötigt, um kleinere Losgrößen zu fertigen und somit Kundenbestellungen schneller bedienen zu können

Effizienzverluste der Anlagenverfügbarkeit:

Basierend auf der Komplexität der Aufgabenstellung wird die optimale Methode gewählt, mit der eine effektive Verbesserung der Maschinenverfügbarkeit erzielt wird. Die Auswahl erfolgt nach detaillierter IST-Situation Analyse. Die Methode wird genau an dem Punkt angesetzt, an dem der größte Verbesserungseffekt erzielt wird. Durch die Anwendung von TPM Methoden, und eventuell Six Sigma, ist auch eine mittelfristige bis langfristige Ausrichtung möglich, die für nachhaltige Verbesserung der Anlagenverfügbarkeit und Maschinenverfügbarkeit sorgt.